Back to home
Uncategorized

50 Dinge, die dein Leben verbessern – „Eine Flaschenpost verschicken“

Heute gibbet wieder eins von 50 Dingen, die dein Leben verbessern.

Wie es dazu kam, um was für ne Liste es sich überhaupt handelt und wieso, weshalb, warum könnt ihr hier nachlesen.
Heute: Punkt Nr.9 der Liste – Eine Flaschenpost verschicken.
Darauf habe ich mich die ganze Woche schon gefreut! Schließlich ist dieses Jahr erst die älteste Flaschenpost der Welt nach 101 Jahren gefunden worden und wird momentan bei Ebay versteigert:)
Natürlich hat sich beim Schreiben meiner Flaschenpost-Botschaft auch direkt das Kopfkino eingeschaltet…wer weiß, wer diese Nachricht mal finden wird und vielleicht bekomme ich dann aus einem ganz anderen Land mal eine Postkarte von meinem Finder? 
Was ich dem Finder geschrieben habe, verrate ich euch aber noch nicht…das bleibt bis zum Finden geheim;)

Für die Flasche habe ich eine alte Tru-Fruits-Flasche genommen, weil die besonders gut dicht halten und ich ein bisschen Angst hatte, dass mir sonst Wasser in die Flasche laufen könnte. Und dann kam mein Bundesjugendspiel-Trauma wieder hoch…Ich war ja noch nie total unsportlich und habe auch während meiner Schulzeit immer viel Sport gemacht…Aber, wenn es dann bei den Bundesjugendspielen oder anderen Wettkämpfen zum Werfen ging, habe ich schon innerlich ein Blackout bekommen. Irgendwie wollten meine Arme nie das machen, was ich erwartet habe…und so fielen meine Bälle immer nur so weit, wie sie jetzt bestimmt schon mein Neffe werfen könnte…
Das hier jetzt also nur als Pseudo-Wurf-Bild…
Und deswegen habe ich mal die Hilfe von meinem starken Peter gebraucht, schließlich hat der ja vom Schwimmen auch Kraft inne Arme und konnte die Flasche dann auch so weit werfen, dass sie auch wirklich im fließenden Rhein gelandet ist!

Lebensverbesserungsnote: Eine 1, eine 1! So viel Spaß, so viel Kreativität, die man beim Schreiben ausleben kann und dann noch dieses aufregende Gefühl, dass irgendjemand vielleicht mal meine Flaschenpost auch findet und sich dann auch vielleicht meldet…hach…probiert es einfach auch mal aus:)!

By Vanessa, Juli 27, 2014
  • 5
5 Comments
  • Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter
    Juli 27, 2014

    Hihi – schööön! Das letzte mal hab ich wahrscheinlich so mit neun oder elf? ne Flaschenpost am Dümmer See verschickt. Was leicht witzlos war, es fließt zwar die Hunte durch den See aber irgendwie ist er doch mehr ein stehendes Gewässer ; )
    Ich bin gespannt, wo Deine Flaschenpost landen wird!

  • diefahrradfrau
    August 1, 2014

    Dein Profilbild mit Fahrrad hat mich hergelockt 🙂
    Die Lebensverbesserungsdingesammlung gefällt mir. Was wohl als nächstes kommt?
    Liebe Grüße
    Christiane

    • Vanessa
      August 1, 2014

      Tjaaa….das ist immer ne Überraschung….meist ergeibt sich der nächste Punkt irgendwie spontan:)
      Dat Fahrradbild finde ich auch so gut, deswegen isses noch mein Profilbild geblieben;)

  • weltbeschauerei
    April 9, 2016

    Horrido!
    Der phänomenale Flaschenwurf muss nun bald zwei Jahre her sein, oder? Hat sich denn mal jemand gemeldet oder ist die Buddel noch auf dem Weg nach Samoa? 🙂
    Lass ruhig noch mal was schwimmen! Ein Ufer ohne Flaschenpost ist doch wie ein Briefkasten mit nichts als Werbung! 😉
    Frohes Treiben(-lassen), Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ÜBER VANESSA
Vanessa, nordisches Mädchen, beheimatet am Niederrhein. Jung genug, um an Einhörner zu glauben, alt genug, um dem Leben unerschrocken gegenüber zu stehen.
Wattgibbet auf Instagram
  • Mich selber aus Versehen mit Schnee bewerfen? Kann ich 😁 #happyvanessaday
  • So ein schöner Tag❤ #happyvanessaday #winterwonderland #howtomakemehappy
  • Du verrücktes Leben ❤ Da stehe ich nun, nicht in meinem Zimmer aber in einem, in dem ich gerade viel Zeit verbringe. In einer Wg, in einer völlig anderen Stadt als Krefeld. Hätte mir das jemand vor einem halben Jahr erzählt, hätte ich gesagt, dass sicherlich alles passiert aber nicht das. Zum Glück habe ich manchmal auch voll Unrecht😊 #happyvanessaday
  • Good Morning ihr Herzchen ❤  Ich glaube, dass ich noch nie so lange angeschlagen war wie aktuell. Fast vier Wochen raubt mir dieser Husten schon Nächte oder längere Gespräche...deswegen gibt es immernoch Unmengen von Ingwertee, heißer Zitrone und anderen Heißgetränken - so langsam wird es aber auch besser🙏 Habt ihr noch Ideen, wie ich für den Rest des Jahres dann von den Bazillen verschont bleiben kann? #healthyliving #acupoftea
  • Spencer, guck mal süß! Ah, ok...danke 😁 #spencerthecat #redcatsareawesome #britishshorthair #bkhcats #garfieldlookalike #catcontent #instacats #crazycatlady
  • Selbstfürsorge ist so ein großes Wort und ändert sich ja auch in Abhängigkeit der eigenen Lebenssituation. Momentan besteht die bei mir am meisten aus Bett hüten, Tee trinken und Hustenbonbons lutschen. Wenn ich aber nicht gerade diese blöden Bazillen mit mir rumtrage, versuche ich im Alltag auch auf mich Acht zu geben, mein Verhalten zu reflektieren, mich auch zu hinterfragen und nicht alles für selbstverständlich zu halten❤Johanna/ @pinkepanki hat letzte Woche angefangen, sich 1000 Fragen an sich selbst zu stellen, ein bisschen Selbstfindung/ und -Fürsorge im ihren Alltag einzubinden und zu schauen, wer sie neben ihrer Rolle als Mutter noch ist. Ich finde das so großartig und spannend, dass ich gerne mitmache. Auf dem Blog findet ihr daher jetzt die ersten 40 Fragen der ganzen 1000 und meine Antworten dazu! Und ich gebe zu, dass ich Johanna bisher bei Insta noch nicht gefolgt bin 🙈 #clearyourmind #selflove #1000fragenandichselbst

ZUM FOLGEN EINFACH HIER KLICKEN!

Zurück in die Vergangenheit…